Unsere Vision
Unsere Aktivitäten
Zahlen & Fakten
Meilensteine
Netzwerk
Kontakt
 
 
 
   
  FirstMark Netzwerk
   
 

FirstMark Communications ist zur Zeit in 12 europäischen Ländern geschäftlich aktiv. Dazu gehören Deutschland, Spanien, Portugal, Frankreich, Luxemburg, die Niederlande und Belgien, sowie Grossbritannien, die Schweiz, Österreich, Tschechien und Finnland.

Noch in diesem Jahr werden wir unsere Aktivitäten auch auf Skandinavien und weitere Länder Osteuropas ausbauen.

  EU-WLL-Lizenzen
   
  Wir werdem in jedem dieser Länder auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnittene Breitband-Kommunikations-Lösungen für Unternehmen und alternative Netzbetreiber in einem kompletten Serviceangebot bereitstellen. Über das lokale Angebot hinaus bieten wir zugleich ein komplettes Lösungsangebot für paneuropäische und internationale Breitband-Kommunikation.
 
  Merkmale des FirstMark Netzwerkes
  Universeller Breitband-Zugang
 

In Deutschland konzentriert sich der Bandbreiten-Engpass gegenwärtig auf die Zugangsleitungen vom Teilnehmer zur nächsten Vermittlungsstelle, der sogenannten "letzten Meile". Wir verfolgen daher konsequent das Ziel, durch den Einsatz drahtloser Datenübertragung per Richtfunk, lokale Zugangsleitungen mit hoher Bandbreite bereitzustellen.

Wir sind davon überzeugt, daß die breitbandige Datenübertragung per Richtfunk der schnellste Weg ist, innovative Kommunikationsdienste zu nutzen. Darüberhinaus bieten wir unseren Kunden auch alternative Zugangstechnologien wie xDSL oder Glasfaser an.

   
  Unbegrenzte Langstrecken-Datentransportkapazität
 

Wir nutzen die Vorteile modernster Glasfasertechnologie (DWDM) für den Aufbau eines Backbone-Netzes mit nahezu unbegrenzter Übertragungskapazität und sehr geringen Daten-Übertragungskosten pro Bit.

   
  Multiservice-IP-Datentransport
  Wir sind eines der ersten Unternehmen, die eine Multiservice - Internetplattform für die oberste Ebene der Netzinfrastruktur verwenden. Die neuesten Entwicklungen der ATM (Asynchrones Übermittlungsverfahren)- und MPLS (Multi Protocol Label Switching)-Technologien werden hierfür genutzt. Wir können somit Sprach-, Video- und Datendienste über eine Breitband-Internet-Infrastruktur anbieten.
   
  Terabit-Backbone zwischen Rechenzentrum und Backbone
  Wir entwickeln derzeit eine durchgehende Netzwerk-Intrastruktur (End-to-End), zu der nationale und internationale Rechenzentren für Webserver und Application-Hosting (Telehousing) sowie Übertragungskapazitäten im Terabit-Bereich zu Datenzentren gehören.
   
   

| Seitenanfang |